Altes Haus statt Neubau: Vorteile, Nachteile & Tipps

Fassade in Blankenese
Möchten Sie sich den Traum vom Eigenheim realisieren und tendieren zu einem alten Haus statt eines Neubaus? Alte Häuser besitzen einen besonderen Charme – das steht außer Frage. Welche Vorteile Bestandsimmobilien außerdem bieten und welche Risiken Sie dennoch beachten sollten, erklären wir Ihnen in diesem Beitrag.

Vorteile eines alten Hauses

In Zeiten von steigenden Baukosten und Grundstückspreisen sparen Sie mit dem Kauf eines alten Hauses bares Geld. Außerdem fällt die aufwendige Bauplanung und Bauzeit weg. Im Idealfall gehört zu der Immobilie bereits ein fertig angelegter Garten, in dem Sie ab dem ersten Tag die Sonne genießen. Da Sie keine zusätzlichen Flächen bebauen, tragen Sie mit einer Bestandsimmobilie außerdem zum Umweltschutz bei und verringern Ihren ökologischen Fußabdruck.

Darauf müssen Sie achten

Dass Sie mit dem Kauf eines alten Hauses die Umwelt schonen, gilt allerdings nur, wenn die Immobilie über eine hohe Energieeffizienz verfügt – was häufig nicht der Fall ist. Hier lohnt sich eine Sanierung und Modernisierung. Für den Austausch der Heizanlage und andere Maßnahmen fallen jedoch hohe Kosten an. Damit diese nicht den Rahmen sprengen, sollten Sie die Immobilie vorab von einem Sachverständigen begutachten lassen. Damit können Sie kalkulieren, ob sich der Hauskauf lohnt oder ob Ihnen Baumängel einen Strich durch die Rechnung machen. Informieren Sie sich unbedingt bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), ob Sie Anspruch auf Fördermittel haben, die Sie bei der energetischen Sanierung finanziell entlasten.

Doch lieber ein Neubau?

Eine Raumaufteilung und Ausstattung ganz nach Ihren Wünschen – das ermöglicht Ihnen nur ein Neubau. Hat man sich jedoch einmal in den Charme eines Altbaus verliebt, kommt keine neue Immobilie dagegen an. 

Wir von WEISS IMMOBILIEN kennen die Vor- und Nachteile beider Immobilienarten und beraten Sie gerne, ob ein Neubau oder ein altes Haus besser zu Ihrer Lebenssituation passt. Wir helfen Ihnen außerdem bei der Kostenkalkulation und bewahren Sie vor Fehlerquellen. Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Ähnliche Artikel

Was ist beim Neubau zu beachten?
Immobilienwissen

Was ist beim Neubau zu beachten? 

Der Bau des Traumhauses ist eine aufregende und bedeutende Lebensentscheidung. Bei der Planung und Umsetzung eines Neubaus gibt es jedoch zahlreiche Aspekte zu beachten, damit dieser Traum wahr wird. Immobilienexperte Felix Weiss hat dazu Frank Mollwitz, den Geschäftsführer der Baufirma Mollwitz GmbH, interviewt. Welche wichtigen Faktoren Sie als angehender Bauherr berücksichtigen sollten, erfahren Sie in unserem Video.

Weiterlesen  
Blankenese in Hamburg
Immobilienwissen

Das müssen Sie über das Grundbuch wissen

Verkaufen Sie Ihre Immobilie oder erfüllen Sie sich den Wunsch vom neuen Eigenheim, gehört die Änderung des Grundbucheintrags zu einem der wichtigsten Schritte. Denn nur wer im Grundbuch steht, ist rechtmäßiger Eigentümer. Sie fragen sich, was das Grundbuch genau beinhaltet und wer es einsehen darf? In unserem neuen Video erfahren Sie die Antworten.

Weiterlesen  
Hamburg Hafencity Wohngebäude
Immobilienwissen

Mehrfamilienhaus aufteilen – die wichtigsten Infos

Sie besitzen ein Mehrfamilienhaus und möchten aus dieser Immobilie einzelne Eigentumswohnungen verkaufen? Dann müssen Sie das Haus gemäß des Wohnungseigentumsgesetzes in separate Einheiten aufteilen. Wir erklären Ihnen in unserem Video, welche Schritte für die Aufteilung erforderlich sind und was Sie genau beachten müssen.

Weiterlesen  

Unsere Leistungen für Sie

Kaufen

Sie möchten
kaufen...

Verkaufen

Sie möchten
verkaufen...

Bewertung

Sie wünschen
eine Bewertung...